Der Data Corruptor von Orange - Schütze dich vor Fakes News

Geposted von PS Editors am

Endlich raus aus der digitalen Filterblase, dank dem "Data Corrupter" von Orange Handelsblatt. Du denkst, du bekommst nichts mehr mit oder nur gefilterten Kram? 

Du willst nicht nicht politisch manipuliert werden? Dann nutze den Data Corrupter. Deine Likes bei Facebook geben ein 

psychologisches Profil von Dir ab. So können die Dark Posts ausgespielt werden. Und du wirst beeinflusst.

Dabei handelt es sich um Facebook-Posts, die gezielt die Erwartungshaltung von dir bedienen und ihn so empfänglicher für die Botschaft machen. Diesen Mechanismus, die sogenannte datengetriebene Verhaltensänderung, könnten sich – wie in den USA und Großbritannien nach Aussage von Datenanalyse-Firmen bereits geschehen – auch Parteien in Deutschland zu nutzen machen. Mach was dagegen. Entweder du gehst offline und nutzt unsere Schreibwaren. Hmmm, auch nicht sinnvoll. 

Wie arbeitet der "Data Corrupter" dagegen? Er bricht die digitale Filterblase auf, und zwar mit einem Browser-Plugin, das für Verwirrung sorgt. So gehts: 

Der "Data Corrupter" will diese Art der Infiltration verhindern. Jedes Mal, wenn ein Nutzer auf Facebook einen Post liked, addiert der "Corrupter" automatisch eine Vielzahl weiterer, zufällig ausgewählter Likes. Dem Nutzer selbst und seinem sozialen Netzwerk werden diese nicht angezeigt, für Analysten sind die Daten damit jedoch unbrauchbar.

Hier bekommst Du den Data Corruptor

 


translation missing: de.layout.homepage.mailing_list_join

translation missing: de.layout.homepage.mailing_list_text

translation missing: de.layout.homepage.mailing_list_join

translation missing: de.layout.homepage.mailing_list_text